UNIVERSITÄTSKLINIK FÜR HERZ- UND THORAXCHIRURGIE

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Studentenunterricht

Jährlich nimmt die Otto-von-Guericke Universität ca. 185 Medizinstudenten auf. Im 4. Ausbildungsjahr starten die Vorlesungen der einzelnen chirurgischen Fächer und der praktische Unterricht. Eine exzellente Ausbildung der zukünftigen Kollegen liegt uns sehr am Herzen. Das spiegelt sich in der Evaluation der Unterrichtseinheiten durch das Studiendekanat: In der Bewertung nimmt die Herz-Thorax-Chirurgie einen Spitzenplatz ein. Fast 80 % der Studierenden  bewerteten den Unterricht als gut oder sehr gut (35,5% votierten mit sehr gut; 43,8%  mit gut).

Dazu gehören nicht nur gute Vorlesungen, sondern auch  engagierte praktische Tutorien. Wir bilden fall- und problemorientiert aus. Die Studierenden nehmen an der ärztlichen Visite teil und erwerben Grundkenntnisse der perioperativen sta-tionären Patientenversorgung in der Herz-Thorax-Chirurgie. Sie erlernen manuelle Fähigkeiten wie Blutentnahmen, Anlagen von peripheren Venenkathetern, Knot- und Nahttechniken,  üben an eigens entwickelten Operationsmodellen und assistieren im Operationssaal.

Als Lehrkoordinatoren der Herz- und Thoraxchirurgie stehen bei Rückfragen folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

Dr. med. T. Staack
Tel.: 0049 391 67 14180
thorsten.staack@med.ovgu.de

Letzte Änderung: 18.09.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: